Grundschule Egglham

Erlebnisreicher Dorfwiesentag im Theatron Pfarrkirchen

Am Dienstag, den 21. Juni durften die 1. und 2. Klasse am Dorfwiesentag 2022 im Theatron Pfarrkirchen teilnehmen.

Das abwechslungsreiche Programm, das es dort für die Schüler zu erleben und zu bestaunen gab, beschäftigte sich mit allem, was zu einer Blumenwiese dazugehört.

Die 1. Klasse durfte zu Beginn des Tages an eine Station, an der sie eine Heurallye und eine Bastelarbeit erwartete. Während die eine Gruppe aus farbigem Papier und Pfeifenreinigern bunte Schmetterlinge bastelte, galt es für die zweite Gruppe mit einem Pferdchen einen Parcours zurückzulegen. Ganz schön anstrengend, denn das Pferdchen musste mit den Beinen der Kinder fortbewegt werden!

Für die 2. Klasse begann der Vormittag mit einem Wildblumenquiz. Hier mussten den Pflanzen in den Flaschen die passenden Namen zugeordnet werden. Da gab es so klangvolle Namen wie Klappertopf oder Ferkelkraut. Gar nicht so einfach, aber mit etwas Unterstützung klappte es dann doch!

Anschließend erlebten beide Klassen eine Wildblumen- und Kräuterführung. Die Kräuterhexen, wie sich Frau Hanni Prax und Frau Karin Finsterer selbst nannten, stellten den Kindern das Wiesenpflaster, den Spitzwegerich vor. Zerreibt man davon die Blätter zwischen den Fingern so lange, bis der Saft austritt, erhält man z.B. ein wirkungsvolles Mittel gegen das Jucken bei Insektenstichen. Außerdem suchten die Kinder nach seinem Bruder, dem Breitwegerich. Mit der Schafgarbe beschäftigten sich die Kinder ausführlich. Aus den jungen Schafgarbenblättern lässt sich laut Frau Prax übrigens leckere Kräuterbutter herstellen. Außerdem zeigte sie den Kindern, wie man sich mit bunten Blütenblättern wunderschöne Tattoos herstellen kann.

Im Anschluss an diese überaus interessante Führung, die gerne noch etwas länger hätte dauern dürfen, stärkten sich alle Kinder bei einer Wiesenbrotzeit mitWiesenlimonade. Und die schmeckte! Das stellten alle Kinder rasch fest.  „Ich habe gar nicht gewusst, wie gut Natur schmeckt!“, brachte es ein Junge aus der 1. Klasse auf den Punkt.

Die Kinder der 1. und 2. Klasse mit ihren Lehrerinnen Sandra Regier und Gisela Zwerenz waren sich einig, dass sie einen interessanten, lehrreichen und kurzweiligen Vormittag erleben durften.

                                                                                                                                              (Sandra Regier)